Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

10 Jahre Soziales Wohnen Fürth GmbH

10 Jahre Soziales Wohnen Fürth GmbH

(11.04.2008 – 11.04.2018)

eine 100%ige Tochter der WBG Fürth mbH

Am 11.04.2018 feiert die Soziales Wohnen Fürth GmbH ihr 10jähriges Jubiläum. 

Die Gesellschaft wurde als 100%ige Tochter der WBG Fürth mbH gegründet, mit dem Zweck im Sinne der Stadt Wohnraum zu errichten, zu sanieren und Instand zu halten für Personen mit besonderer sozialer und / oder wirtschaftlicher Be-dürftigkeit, für Familien mit Kindern, Alleinerziehenden und Senioren. Die Ge-sellschaft ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

Folgende Projekte verwirklichte das Unternehmen in den vergangenen 10 Jah-ren.

2008 - Oststraße 112 Übergangswohnheim / Oststraße 108

27 geförderte Wohnungen sowie 50 Einzelzimmer (Verfügungs-wohnheim) wurde mittels Holztafelbauweise errichtet. Zudem wurde die Oststraße 108 Teilmodernisiert.


2011 - Modernisierung der Gebäude Oststraße 96 und 102

Die Soziales Wohnen Fürth erwarb die städtischen Wohngebäude Haus 96 und 102. 

Pro Block entstanden 12 neue 3- und 4-Zimmer-Wohnungen zwi-schen 57 und 83 m² Größe, insgesamt somit 24 Wohnungen mit 1.680 m² Wohnfläche, welche nach der Kernsanierung innerhalb der Mietobergrenze vermietet wurden.

Zeitlich versetzt wurde das Haus Nr. 96 im Dezember 2011 begon-nen. 

2014 - KITA Siemensstraße 16

4-gruppige Kinderkrippe, Betreiber AWO Fürth.

Das Gebäude wurde auf einer massiven Betonplatte in Holztafel-bauweise erstellt. Der Betrieb konnte zum 01.01.2014 aufgenom-men werden.

2016 - Hirschenstraße 37

Im Oktober 2014 erwarb die Soziales Wohnen Fürth das Anwesen Hirschenstraße 37 samt Rückgebäude. 

Im Erdgeschoss des Vordergebäudes wurden das Sozialkaufhaus sowie Beratungsstellen untergebracht, im Rückgebäude neue Räumlichkeiten für die Wärmestube samt Lagermöglichkeiten. 

Im ersten Obergeschoss des Rückgebäudes wurde eine Notwoh-nung für dringende Fälle eingerichtet. 

In dem Vordergebäude wurde Wohnraum mit ca. 520,00 m² Größe, aufgeteilt in 9 öffentlich geförderte Wohnungen, geschaffen. Das zuletzt als Wohnhaus und Schreinerei genutzte Gebäude, war im Erdgeschoss und teils im 1. Obergeschoss durch eine Spiegelbeleg-firma in wesentlichen Teilen mit Schadstoffen (Quecksilber) belas-tet. 


2017 - Kita Grüner Straße

Mit dem Neubau der Kindertageseinrichtung Grünerstraße erstellte die Soziales Wohnen Fürth ein weiteres Mal eine Kindertageseinrichtung. Es entstanden ins-gesamt 4 Kinderkrippengruppen und 3 Kindergartengruppen. 

Der Neubau der KITA stand im engen Zusammenhang mit der Modernisierung / Sanierung und Erweiterung des Kindertageseinrichtung in der Badstraße 44. Nach Fertigstellung der KITA Grünerstraße fungiert dieses Gebäude als Zwi-schennutzung für die Badstraße.

Das Gebäude wurde in zweigeschossiger Bauweise errichtet. Im Erdgeschoss befinden sich die vier Kinderkrippengruppen sowie Lager, Küche und sonstige Nebenräume und ein ca. 100 m² großer Bewegungsraum. Im Obergeschoss sind neben den notwendigen Nebenräumen die drei Kindergartengruppen unter-gebracht. Eine barrierefreie Erschließung, auch des Obergeschosses, ist durch einen Aufzug gewährleistet. 

Die Maßnahme wurde durch die Regierung von Mittelfranken gefördert. Betrei-ber der KITA Grünerstraße ist nach der Zwischennutzung durch die Stadt Fürth, somit voraussichtlich ab 01.01.2019, „Champini“ welcher auch die Beschreibung „Sport und Bewegungskita“ führt.

2017 - Oststraße 100

Das Projekt wurde auf einem ehemals städtischen Grundstück reali-siert.

Es entstehen 12 geförderte Mietwohnungen mit 3 und 5 Zimmern. Das Projekt soll über eine Einkommensorientierte Förderung finan-ziert werden. Die Belegung erfolgt mit den Einkommensstufen I und II. 

Die Fertigstellung des Projektes erfolgt im Frühjahr 2018. 

2018 - KITA Badstraße

Im Januar 2018 begann der Umbau der Kindertageseinrichtung Badstraße. Bei der Badstraße handelt es sich um die größte Einrich-tung in der Stadt Fürth mit 6 Kindergarten- und 2 Kinderkrippen-gruppen.

Rolf Perlhofer

Prokurist